Auslass Gassnerallee (Mainz)

 
auslass_gassnerallee_300
 

Bauherr:
Stadt Mainz

Gesamtprojekt (Regenwasserentlastungsanlage)
Überplanung des Regenwasserentlastungsschwerpunktes R1700 in Zusammenhang mit einer Gesamtschmutzfrachtanalyse des Gesamtentwässerungs-
netzes der Stadt Mainz . Der Entlastungsschwerpunkt selbst setzt sich zusammen aus den Einzelelementen Entlastungskanal für den Regenüberlauf R1700, Gonsbachverrohrung einschließlich Anschlussbauwerk, Hochwasserpumpwerk für den neuen Entlastungskanal und dem Auslassbauwerk in den Rhein

Auslassbauwerk
Pumpwerk und Auslassbauwerk in den Rhein liegen oberstromig der Kaiserbrücke etwa bei Rhein-km 500,9 . Das Auslassbauwerk tritt unterhalb der oberen Berme aus der Böschung des Rheinufers und erreicht hier seine größte Aufweitung von 23.25 m, Die begrenzenden Flügelwände erstrecken sich weitere 15.00 m in den Fließquerschnitt des Rheins

Technische Daten Baukonstruktion
     - Konstruktion
            Stahlbetonbauwerk fugenlos als Rechteckquerschnitt trompetenförmig
            aufgeweitet mit  drei Stahlbetonscheiben als innere Leitwände;
            Flügelwände in Spundwandbauweise
     - Abmessungen            L/B/T = 20.20 / 14.18 / 4.80 m  i.M.

Unsere Leistungen
- Tragwerksplanung

Zusätzliche Leistungen
- Tragwerksplanung Baugrubenverbau