Straßenüberführung Elberfeldspange (Konstanz)

 
dsc01304 
 

Bauherr
Stadt Konstanz

Gesamtprojekt (Verkehrsanlage)
Neubau Verbindungsstraße (Elberfeldspange) zwischen Fürstenbergstraße (L220) und Reichenaustraße (B33)

Brückenbauwerk 
Bau einer Straßenüberführung im Zuge der Elberfeldspange über die Hauptgleise der DB-Strecke 4000 Mannheim-Konstanz und ein nach Westen abzweigendes Industriegleis

Technische Daten
- Acht-Feld-Stahlbetondurchlaufträger L=198.50 m
- Stützweiten 24.50 m; 6 x 25.00 m; 24.25 m
- Breite zwischen den Geländern 15.00 m
- doppelstegiger Plattenbalken längs vorgespannt
- Konstruktionshöhe Überbau 1.25 m
- Tiefgründung mittels Bohrpfählen und hochgesetzten Pfahlkopfplatten
- Brückenklasse 60/30 (DIN 1072)
- Sondergeländer mit Edelstahl-Drahtseilen

Unsere Leistungen
- Objektplanung (Entwurf bis Ausführung)                        

 
17059-schnitt_520
                                                                                  Zum Vergrößern bitte anklicken!