Stützwand Radweg Geierspielweg (Bad Dürkheim)

 
 

Bauherr
Stadt Bad Dürkheim

Gesamtprojekt (Verkehrsanlage)
Ausbau des Wirtschaftsweges Geierspielweg als Zubringer vom Baugebiet Frohnhof  zur B271 incl. Anschluss an B271 unter Einbeziehung der bestehenden Radwegbeziehung. Im Bereich des Brückenbauwerks wird der Radweg auf die bestehende Bahnböschung aufgesetzt
Objektplanung Verkehrsanlage Kittelberger-Consult, Ludwigshafen

Stützwand
Rammen der erforderlichen, neuen Stützwand mittels Spundwandprofilen in der bestehenden Böschung des Geländeeinschnitts der DB-Strecke 3430 Neustadt-Monsheim.

Technische Daten
- Stahlspundwände mit Stahlbetonkopfbalken frei auskragend
- Länge L=67.40 m
- Wandhöhe Hmax= 3.50 m
- Brückenklasse Gehweg (DIN 1072)

Unsere Leistungen
- Objektplanung (Entwurf bis Ausführung)
- Tragwerksplanung

Besondere Leistungen
- Kreuzungsvereinbarung incl. Ablöseberechnung
- ingenieurtechnische Überwachung